John M. Armleder

Leben und Arbeit/biography

John M. Armleder was born in Geneva in 1948. There he studied at the Academy of Fine Arts from 1966 to 1967. In 1969 he founded the Suisse Ecart group together with Patrick Lucchini and Claude Rychner. This group was close to Fluxus and engaged itself from 1973 to around 1980 in Mail Art as well. They organized exhibitions in that field and edited some publications.
Armleder participated in various projects like artists’ books, artiststamps and postcards. His artistic breakthrough came in 1976 when he did the Suisse pavillon at the Biennale in Venice. He was invited to participate in documenta 8 in 1987. He is professor at the University of Fine Arts in Braunschweig and at the Ecole cantonale d’art (ECAL) in Lausanne.
Today the versatile and world wide renowned artist lives in Geneva and New York, together with Sylvie Fleury. He is known as concept-, object- and performance artist as well as painter and sculptorer. His everyday items turned into space installations by only small changes are very impressive.

Projects/Projekte:

  • 1974 Art et communication marginale, Galerie Ecart Genf

John M. Armleder wurde 1948 in Genf geboren. Von 1966 bis 1967 besuchte er dort die Hochschule der Schönen Künste. 1969 gründete er gemeinsam mit Patrick Lucchini und Claude Rychner die Schweizer Ecart-Gruppe, die der Fluxus-Bewegung nahestand und sich von 1973 bis etwa 1980 auch für die Mail Art engagierte und entsprechende Ausstellungen in einer eigenen Galerie organisierte sowie Publikationen herausgab.
John M. Armleder beteiligte sich an vielen Projekten mit den Themen Künstlerbuch, Artiststamps und Postkarten. Sein künstlerischer Durchbruch gelang ihm 1976, als er den Schweizer Pavillon auf der Biennale in Venedig gestalten durfte. 1987 wurde er zur Teilnahme ab der Dokumenta 8 in Kassel eingeladen. Er ist Professor an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und an der Ecole cantonale d’art (ECAL) in Lausanne.
Heute lebt und arbeitet der vielseitige und weltweit bekannte Künstler gemeinsam mit Sylvie Fleury in Genf und New York. Er ist sowohl als Konzept-, Objekt- und Performancekünstler wie auch als Maler und Bildhauer anerkannt. Besonders eindrucksvoll sind seine durch kleine Eingriffe an Alltagsgegenständen geschaffenen Raum-Installationen.

Ausgewählte Arbeiten/selected works

Literatur (Auswahl)/literature (selection)

Links

Author: Mail Artists' Index

Mail Artists' Index Biographies, works and links concerning important Mail Artists. – Biografien, Arbeiten und Links bedeutender Mail Art Künstler. Mail Art | Mail Artists | Postkunst

2 thoughts on “John M. Armleder”

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s