VERSCHWIEGENE KUNST

DIE INTERNATIONALE MODERNE IN DER DDR

Von Felice Fey

In der DDR galt die Kunst der herrschenden Partei als Waffe im Klassenkampf. Das Programm des „Sozialistischen Realismus” war institutionell verankert; die Einhaltung wurde überwacht. Aber die Kunst war älter als der Staat, und es gab Künstler und Künstlerinnen, die auf der Unabhängigkeit ihrer Arbeit bestanden. Manche waren vor 1933 ausgebildet worden, andere in den 1950er Jahren in Berlin (West). Einige wurden international wahrgenommen, viele emigrierten. In den dauernden Auseinandersetzungen um die Kunst in der DDR spiegelt sich auch das wechselhafte Verhältnis der Staatspartei zum internationalen Westen. Dieses reichte von der Verteufelung der Moderne über die sozialistische Deutung und die zögerliche Erweiterung des Kanons bis zur Aufgabe der Parteidoktrin kurz vor dem Fall der Mauer.

Das lesenswerte Buch behandelt auch die Mail Art. Einige Karten von Joseph W. Huber, Birger Jesch, Jürgen Gottschalk, Oskar Manigk, Robert Rehfeldt, Lutz Wierszbowski, Lutz Wohlrab und Ruth Wolf-Rehfeldt wurden abgebildet.

368 Seiten, 147 farbige Abbildungen, Maße: 20 x 26,6 cm, Gebunden, Deutsch

DEUTSCHER KUNSTVERLAG

ISBN-13: 9783422984332

BEUYSJAHR 2021

(Lutz Wohlrab)

Der 100. Geburtstag von Joseph Beuys wird vor allem in Nordrhein-Westfalen mit vielen Ausstellungen gefeiert. In den neuen Bundesländern plant nur das museum FLUXUS+ in Potsdam eine Ausstellung. Ihr Thema ist die Rezeption von Joseph Beuys in der Performance- und Mail Art-Szene der DDR.

Link zu allen Ausstellungen von Joseph Beuys.

Link zum Super-8-Film Die Revolution sind wir von Martin Bernhardt und Lutz Wohlrab. Er entstand 1986/87 in Ostberlin und am Greifswalder Bodden. Der Titel bezieht sich auf eine bekannte Postkarte von Joseph Beuys.


The 100th birthday of Joseph Beuys will be celebrated with many exhibitions, especially in Western Germany. In the former East only the museum FLUXUS + in Potsdam is planning an exhibition. Her topic is the reception of Joseph Beuys in the performance and mail art scene of the GDR.

Link to all Joseph Beuys exhibitions.

Link to the Super 8 film Die Revolution sind wir  (We Are Revolution) by Martin Bernhardt and Lutz Wohlrab. It was created in 1986/87 in East Berlin and on the Greifswalder Bodden. The title refers to a well-known postcard from Joseph Beuys.