Jiri Valoch

Leben und Arbeit/biography

Jiri Valoch was born in Brno in 1946. From 1965 to 1970 Valoch studied Czech and German literature and aesthetics at the Faculty of Philosophy at Masaryk University in Brno. He has been working as an art critic, theorist and curator since 1966. In 1969 he organised the pioneering exhibition Partitury – hudebni grafikia in Brno, featuring works by artists like Ken Friedman, Ben Vautier, Robert Rehfeldt and many others.

Jiri Valoch is a poet and author of visual, conceptual and minimal poetry. He had been close to Mail Art in the beginning of the movement but is more of a visual poet. He lives and works in Brno.


Jiri Valoch wurde 1946 in Brno geboren. Von 1965 bis 1970 studierte er an der Philosophischen Fakultät der Masaryk-Universität in Brno Tschechische und Deutsche Literatur sowie Ästhetik. Seit 1966 ist er als Kunstkritiker, Theoretiker und Kurator tätig. 1969 organisierte er in Brno die wegweisende Ausstellung Partitury – hudebni grafikia, in der u.a. Arbeiten von Ken FriedmanBen VautierRobert Rehfeldt und anderen Fluxuskünstlern zu sehen waren.

Jiri Valoch ist vor allem Dichter und Autor visueller, konzeptioneller und minimaler Poesie. Er stand der Mail Art in ihren Anfangsjahren nahe, gehört aber mehr in das Reich der Visuellen Poeten. Er lebt bis heute in Brno.

Ausgewählte Arbeiten/selected works

Literatur (Auswahl)/literature (selection)

Links

http://www.hundertmark-gallery.com/artist-jiri-valoch.0.html (de)