Pat Larter

Leben und Arbeit/biography

Pat Larter was born on July 8, 1936 in Great Britain, in 1962 she moved to Australia. She produced films and performance works that explored the representation of the human body. For the past 30 years she has collaborated with her husband, Richard Larter (1929 – 2014), and was the subject of many of his paintings. Pat Larter made paintings that used colour snapshots as a starting point. She reproduced these photographs onto canvas through a process of digital scanning. Her images are about the celebration of bodies. They are sexy and confident, and Pat emphasised this through the application of images, glitter and gel paints, jewels and glittery fabrics onto the surface. Along with Richard Larter and eX de Medici, Pat Larter’s figurative works share a faith in the signifying capacities of the ‘snapshot’. She had been active in the Mail Art network between 1974 and 1988 and for the most part she sent out pictures of her performances, consequently showing her aging body. She died October 9, 1996 in Australia.


Pat Larter wurde am 8. Juli 1936 in Großbritanien geboren. 1962 ging sie nach Australien. Von 1971 an arbeitete sie mit ihrem Mann Richard Larter (1929 – 2014) zusammen. Sie war Modell für seine Malerei, machte selbst aber auch Filme und Performances, die die (Re-)Präsentation des menschlichen Körpers, speziell ihres eigenen, erforschten. Sie malte auch Bilder, für die sie Farbfoto-Schnappschüsse benutzte, die sie auf  die Leinwand projizierte. Für die Oberflächen ihrer Bilder verwendete sie gern Glitzermaterial und grelle Farben oder Schmuck. Ihre Selbst-Bilder zeigen sie sexy und selbstbewußt. Zusammen ihrem Mann teilte sie sowohl die Überzeugung von der Bedeutung des Schnappschusses wie auch von der figurativen Darstellung. Im Mail Art-Netzwerk war Pat von 1974 bis 1988 aktiv, meist verschickte sie Fotos von ihren Performances, auf denen sie konsequent ihren älter werdenden Körper zur Schau stellte. Sie starb am 9. Oktober 1996 in Australien.

Ausgewählte Arbeiten/selected works

Literatur (Auswahl)/literature (selection)

Links

%d bloggers like this: